GGG Rheinland-Pfalz

Integrierte Gesamtschule Ludwigshafen Gartenstadt

Werbeanzeigen

Die GGG in der AZ: „Den Weg für eine fünfte IGS in Mainz frei machen“

Den Weg für die fünfte IGS in Mainz freimachen

„Den Weg für eine fünfte IGS in Mainz frei machen“ copy

Hier den ganzen Artikel lesen: https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/den-weg-fur-eine-funfte-igs-in-mainz-frei-machen_20253008

Werbeanzeigen

Die GGG gratuliert: IGS Stromberg wird 20

IGS Stromberg feiert

die GGG gratuliertHier weiterlesen: https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/bad-kreuznach/vg-stromberg/stromberg-stadt/igs-stromberg-feiert-20-geburtstag_20242057#cxrecs_s

 

50 Jahre GGG Bundeskongress in Berlin

Erfahren Sie hier alles über unseren Jubiläums-Bundeskongress von Donnerstag, 19. September bis Samstag, 21. September 2019

Buko-2019_plakat_408x410

Der Blick über den Zaun: Vereinigtes Königreich

Arme Kinder an Britischen Schulen

Hier lesen: www.theguardian.com/education/2018/apr/02/teachers-warn-of-growing-poverty-crisis-in-british-schools

Der Blick über den Zaun: Vereinigtes Königreich

Aufstieg durch Bildung?

Hier lesenwww.theguardian.com/commentisfree/2018/feb/20/gifted-children-generation-gifted-bbc-talented-struggling

Änderung der Übergreifenden Schulordnung (ÜSchO) 2017

Für Gesamtschulen nichts Gutes – Für Kinder kein Ende der Beschämung durch Ziffernnoten in Sicht

Im September 2017 hat der Landesvorstand die Gelegenheit genutzt und die geplanten Änderungen der ÜSchO einer kritischen Kommentierung  unterzogen. Wir sind enttäuscht darüber, dass die schon vor über 10 Jahren von der KMK ermöglichte Öffnung für den Abbau der äußeren Fachleistungsdifferenzierung nicht deutlicher zum Ausdruck kommt und die Schulen in ihrem Bemühen um mehr individualisierende Lernformen und individuelle Förderung unterstützt werden. Es gibt leider auch keine Fortschritte hinsichtlich der Überwindung der Beschämung der Kinder durch Ziffernnoten.

Fachtagung am 4. Dezember 2017 in Mainz: Was brauchen unsere Lehrkräfte?

DIE TAGUNG MUSSTE LEIDER AUF GRUND MANGELNDER ANMELDEZAHLEN ABGESAGT WERDEN !!!

Fachtagungsproramm

Hessischer Gesamtschultag in Riedstadt am 4. März 2017

Hier das Programmplakat-ggg-gs-tag-4-ma%cc%88rz-2017

18. Januar 2017 – Podiumsdiskussion „4. IGS in Mainz – JETZT!“

Podiumsdiskussion: „Die 4. IGS für Mainz – Die Zeit ist reif!“

An die

Schulleitungen, Kollegien und Elternvertretungen

Einladung zur Podiumsdiskussion: „Die 4. IGS für Mainz – Die Zeit ist reif!“

 

An alle interessierten Eltern, Lehrkräfte, Schulleitungen und Politiker/innen,

  • obwohl die 3 bestehenden Mainzer Integrierten Gesamtschulen (IGS) randvoll sind,
  • obwohl Schuljahr für Schuljahr rd. 240 Kindern die Aufnahme in eine IGS verwehrt werden muss
  • und obwohl der Stadtrat sich in seiner Mehrheit für eine 4. IGS für Mainz ausgesprochen hat,

haben Stadtverwaltung, Dienstleistungsdirektion (ADD) und Ministerium einen Gründungsantrag für eine weitere IGS bislang als aussichts- und chancenlos bezeichnet. Dabei beruft man sich auf den von Ministerium und ADD herausgebrachten „Leitfaden zur Schulentwicklungsplanung“. Dieser erwies sich in der Vergangenheit auf Grund seiner restriktiven Auslegung von Schulgesetz und Schulordnung eher als Hindernis für eine zukunftsfähige Schulentwicklung in unserer Stadt.

Ob Elternwunsch und Stadtratswille diesmal erneut auf Ablehnung stoßen, obwohl sich die Verwaltung endlich dazu durchgerungen hat, in diesem Jahr tatsächlich einen Gründungsantrag für eine weitere IGS zu stellen, soll auf dieser Podiumsveranstaltung diskutiert werden. Dabei soll hinterfragt werden,

  • warum Mainz eine weitere IGS braucht,
  • aus welchen Gründen es die Stadt trotz des erkennbaren Elternwillens bisher abgelehnt hat, einen Antrag für eine weitere IGS in Mainz beim Land einzureichen,
  • welchen Stellenwert der „Leitfaden zur Schulentwicklungsplanung“ von ADD und Ministerium bei der Entscheidung über den Gründungsantrag hat,
  • welcher Standort für die neue IGS geeignet erscheint und
  • welche Auswirkung die geplanten Neugründungen (4. IGS und ein weiteres Gymnasium) auf die anderen Schularten in Mainz haben können.

Wir laden Sie alle, die interessierte Öffentlichkeit und insbesondere betroffene Eltern sehr herzlich ein, mit uns zu diskutieren. Zur Information fügen wir Ihnen das einladende Plakat bei, aus dem Sie Ort, Zeitpunkt und Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Podium entnehmen können.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Ludwig Julius und Rosemi Waubert de Puiseau

plakat-podiumsdiskussion-4-igs-18-01-2017-2

Der Blick über den Zaun: Südtirol, Italien

Italiens inklusives Schulsystem – Südtirol

Vom 9.-13.10.2016 besuchte eine 16-köpfige Gruppe aus RLP Südtirol, um sich über die Inklusion in Italien ein Bild zu machen. Davon waren 7 GGG-Mitglieder.

Hier geht’s zum Berichtinklusion-in-su%cc%88dtirol